Startseite  - Kontakt  - Impressum
 
 
 
Resultate
 

 

 

Legende Foto: Die drei Erstplatzierten (vl): Rudolf Sollberger,
Werner Hochuli, Heinz Sollberger.

 

Bericht

Werner Hochuli traf vier Mal ins Zentrum

Werner Hochuli siegte beim Endschiessen der SG Oftringen-Küngoldingen überlegen vor Rudolf Sollberger und Heinz Sollberger.

Das traditionelle Absenden des Endschiessens im Clubhaus des FC Oftringen beendete eine «Corona-Saison», welche es wohl noch nie in dieser Form in der langjährigen Schützenszene gegeben hat. Das Endschiessen blieb neben dem Feldschiessen, das dezentral im eigenen Stand geschossen werden konnte, das einzige Wettschiessen der SG Oftringen-Küngoldingen.

Beim Endschiessen nahmen 22 Aktive teil und kämpften um Mouchen. Trotz greller Belichtung und schwierigen Sichtverhältnissen wurden dann auf der Schiessanlage „Spiegelberg“ doch einige Hunderter geschossen, vor allem die Standardgewehrschützen. Prächtig in Form zeigte sich dabei Werner Hochuli, der vier Mal ins Zentrum traf und auch nach geschossenen Punkten überlegen vor Rudolf Sollberger und Heinz Sollberger siegte.

Auszug aus Rangliste „Fleischstich Aktive“: 1. Werner Hochuli, 2. Rudolf Sollberger, 3. Heinz Sollberger, 4. Marianne Saxer, 5. Peter Saxer, 6. Reto Meier, 7. Ernst Handschin, 8. Andreas Plüss, 9. Hansruedi Marti, 10. Peter Wälchli.