Startseite  - Kontakt  - Impressum
 
 
 
Resultate
 

Endschiessen 2018

 

Von links nach rechts

Willi Sommer, Peter Saxer und Ruedi Sollberger

Rudolf Sollberger holte den grössten Fleischmocken

Rudolf Sollberger siegte beim Endschiessen der SG Oftringen-Küngoldingen hauchdünn vor René Wullschleger. Im Glückstich gewann das Duo Peter Saxer/Willi Sommer..

w. Das traditionelle Absenden der Schützengesellschaft Oftringen-Küngoldingen setzte mit dem Endschiessen hinter die Schiesssaison 2018 einen würdigen Abschluss. Beim Endschiessen kämpften 28 Aktive und Jungschützen um Mouchen und um wertvolle Preise. Begünstigt durch ideale Temperaturen und gute Sichtverhältnisse wurden dann vor allem am ersten Schiesstag auf der Schiessanlage „Spiegelberg“ unzählige Mouchen und Hunderter geschossen.

Rudolf Sollberger Sieger im Fleischstich

Mit den beiden traditionellen Wettbewerben „Fleisch-“ und „Glückstich“ stand den Teilnehmenden ein Schiessprogramm zur Auswahl, das neben höchster Präzision auch das nötige Glück entschied. Im Fleischstich siegte Rudolf Sollberger mit zwei winzigen Punkten auf die Scheibe A100 vor René Wullschleger. Im Glückstich gewann das zusammengeloste Duo Peter Saxer/Willi Sommer vor Urs Bühler/Gustav Hochuli.

Auszug aus Rangliste „Fleischstich“: 1. Rudolf Sollberger, 2. René Wullschleger, 3. Ernst Handschin, 4. Hermann Eberhard, 5. Hansruedi Marti, 6. Peter Wälchli, 7. Werner Hochuli, 8. Hans Zimmerli, 9. Heinz Sollberger, 10. Urs Bühler, 11. Marianne Saxer.

Auszug aus Rangliste „Glückstich“: 1. Peter Saxer/Willi Sommer, 1055 Punkte, 2. Urs Bühler/Gustav Hochuli, 1051, 3. Heinz Sollberger/Cédric Wyss, 1028, 4. Marianne Saxer/Hans Zimmerli, 1026, 5. René Wullschleger/Ernst Handschin, 974, 6. Rudolf Sollberger/Hans Pauli, 971.